Pictureblogmajig

picturemajig

#1

Ich denk schon länger dran eine dedizierte Kamera mit ner WiFi SD-Karte inen space zu stellen, hauptsächlich weil ich kein smartphone hab aber trozdem gern photos für projektdoku machen würde. Die Idee wäre dass sich die WiFi karte ins WLAN verbindet und dann ein daemon im netz läuft der von dem ding bilder straight ins meta/sonstwohin pusht.

Getriggert durch den Website thread hab ich mal schnell geguckt ob das geht, und ja die Toshiba FlashAir karten können Station Mode also sich ins WLAN verbinden statt einen AP aufzumachen.

Hab jetzt mal so ne Toshiba FlashAir W-04 +Canon IXUS 185 gekauft, kostet zusammen 113.79 EUR. Wollen wir sowas fürn space haben?


#2

Wenns fürn Space sein soll, s nächste mal bitte vorher beim Plenum fragen :wink:

Meine Meinung: fast jeder hat eh a Kamera mit, brauchn wir eher ned.

Aber ich kann Zugang zum space soup weitergeben. Wenn man die Fotos da raufgibt, gehn die dann direkt auf die Homepage.

Könnt man aber auch übers Meta implementieren


#3

selfhosted wär mir viel lieber!


#4

Mir is relativ wurscht obs da space zahlt oder nicht ich kaufs so oder so.

Ich hab halt schon öfters erlebt das ich wem der ein cooles (i.e. photogenes) projekt grad am tisch stehn hat sag: “Hau das mal ins meta!” und dann kommt zurück: “Mimimi faul, mimimi accout, mimimi einloggen, mimimi lästig.” Wenn jz aber einfach ein dediziertes gerät dasteht das du dem in die hand druckst gibts da keine diskussion mehr und auch weniger schwelle einfach mal schnell ein (egal wie shitty) photo als doku zu machen.


#5

die sd karte wird doch net die welt kosten - und eine alte kamera hätt ich vermutlich noch rumliegen… problem solved.


#6

SD-Karte allein kostet 37 EUR.